OpenStreetMap und die TALK Verschwörung

Mir wird nachgesagt, da und dort in der Thematik, OpenStreetMap eine Verschwörung zu sehen. Tatsächlich sehe ich Politik. Politik bedeutet dass ein Projekt, unser Projekt relevant ist, und das ist gut so. OpenStreetMap ist relevant, und daher gibt es in unserem Projekt auch Politik. Politik erzeugt manchmal Spannungen, von Krieg möchte ich gar nicht sprechen. Das erste Opfer von politischem Einfluss ist aber immer die Wahrheit, erkennbar an mangelnder Transparenz.

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „OpenStreetMap und die TALK Verschwörung

  1. Es läuft hier eine massive Verschwörung ab. Ich vermute, dass die derzeitige Aktivität auf Talk auf Google Maps Mitarbeiter zurückführen werden könnte. Osm hat in Österreich schon so an Bedeutung gewonnen, dass es vielleicht bereits eine zu große Konkurrenz sein könnte, vielleicht werden wir anderen, kommerziellen Mitbewerbern zu mächtig…

    Was denkst du?🤔🤨

    Gefällt mir

  2. Die derzeitige Sperre ist lediglich technisch bedingt. Wenn Du innerhalb von wenigen Tagen 200.000 Adressen oder mehr hinzufügst benötigt solches eine Aufarbeitung. Eine andere Variante wäre einen solchen Import vorher zu klären. Es gab aber im Webforum zu wenig Rückmeldung. Eine solche Diskussion ins Talk Forum zu zwingen, da könnte man eine Vs erkennen. Tu ich aber in diesem Fall noch nicht, da dort gegenständlich nur bekannte Personen in Erscheinung getreten sind.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s